Täglich bis 10:00 Uhr
und nach 17:00 Uhr
Waschen zum Happy Preis

Minions ipsum poulet tikka masala uuuhhh bappleees jeje bee do bee do bee do. Po kass gelatooo gelatooo jiji me want bananaaa! Bee do bee do bee do bappleees po kass hahaha aaaaaah pepete. Poopayee gelatooo para tú poopayee po kass daa uuuhhh tulaliloo poopayee bee do bee do bee do. Tulaliloo bee do bee do bee do hana dul sae tatata bala tu jeje. Hana dul sae jiji bee do bee do bee do bananaaaa.

Uuuhhh bee do bee do bee do bappleees gelatooo pepete tank yuuu! Hahaha belloo! Belloo! uuuhhh wiiiii ti aamoo! Daa po kass. Underweaaar underweaaar jiji poulet tikka masala. La bodaaa poopayee poopayee hahaha baboiii baboiii bee do bee do bee do para tú. Aaaaaah uuuhhh gelatooo potatoooo uuuhhh la bodaaa hahaha. Underweaaar belloo! Baboiii me want bananaaa! Baboiii po kass chasy tulaliloo ti aamoo! Hahaha bee do bee do bee do. Poulet tikka masala baboiii po kass jeje.

Mitarbeiter-Stories

Hinsichtlich der Entwicklung der letzten Jahre blicken wir voller Stolz auf unsere Mitarbeiter, die daran maßgeblich beteiligt sind.

Silvio Harz, Gebietsleiter

„Im Februar 2015 sah ich in der Zeitung eine Stellenanzeige der WaschWelt. Zu diesem Zeitpunkt arbeitete ich voller Freude für ein Unternehmen als Vorarbeiter zweier Produktionslinien. Ich bewarb mich als Aushilfe – als Ausgleich zu meinem damaligen Hauptberuf. Beim Vorstellungsgespräch wurde mir jedoch schnell klar, dass es sich hier um viel mehr als nur einen Job handelt. Ich musste nicht lange überlegen und stieg als Vollzeitkraft ein. Als mir dann auch noch die Betriebsleitung für eine im Juni 2015 neu eröffnete Waschstraße angeboten wurde, sprudelte der Tatendrang in mir.

Mit der Zeit merkte ich, dass dies ein Arbeitsplatz voller Abwechslung, Chancen und Möglichkeiten ist, welche ich mit Leidenschaft und Herzblut Tag für Tag ausübe. Bei der WaschWelt hört das Rad nie auf sich zu drehen, dies sieht man daran, dass ich seit Juli 2017 Gebietsleiter von drei Stationen bin. Diese Aufgabe ist wieder eine neue Herausforderung, bei der ich weiß, dass ich sie meistern werde. Denn ein Klasse Arbeitgeber steht hinter mir!“

 

Alfred Franz, Betriebsleiter

„Mittlerweile bin ich seit gut fünf Jahren bei der WaschWelt in Augsburg. Von Beginn an hat mich die Aufgabe des Betriebsleiters und die Perspektive, Betriebsaktivitäten sowie Personalverantwortung zu übernehmen, sehr gereizt. Zudem erhalte ich einen Einblick in die verschiedenen technischen Bereiche unserer modernen Anlagen und komme mit den unterschiedlichsten Menschen in Kontakt.

Die Begleitung und Führung der Mitarbeiter ist einer meiner wesentlichen Aufgabenschwerpunkte. Für mich ist es interessant und spannend, wie sich diese in den jeweiligen Arbeitsaufgaben persönlich und fachlich weiterentwickeln.

Die Entscheidung für die WaschWelt zu arbeiten, war definitiv die richtige. Denn in unserem Team herrscht ein guter Spirit und wir haben eine vertrauensvolle und offene Zusammenarbeit. Es macht Spaß so zu arbeiten.“